Zurück zum Content

Die Spirale

31 cm x 16 cm x 7 cm,
Ton gebrannt und glasiert, 2009-2010.

Keramiken: Entstanden nach einem Aufenthalt in Mexiko.
Dieser ganz andere Umgang in diesem Land mit dem Leben, dem Tod und dem Essen hat mich schon ganz lange tief berührt.
Ich finde es sehr schön, daß die Mexikaner an Allerheiligen zu ihren verstorbenen Angehörigen zum Picknick auf den Friedhof gehen um mit ihren verstobenen Angehörigen zu feiern. Ihre Jahrtausende alte Kultur ist bis heute in Ihnen präsent.
In Europa wird ja viel distanzierter mit dem Tod umgegangen. Der Tod gehört hier gesellschaftlich gesehen nicht wirklich zu unserem Leben. Er ist etwas Fremdes hinter der Mauer. Ich empfinde diesen Umgang mit dem Tod mit einem großen Verlust verbunden, da er uns eigentlich zu uns selbst hinführt.
Viele Sachen, die ich in Mexiko gesehen habe, konnte ich innerlich ganz tief begreifen und so ist diese Arbeit aus Keramiken entstanden.